Innovative Technologie

Die angewandte Technologie ermöglicht einem Swiss SPA-Pool erst seine Einzigartigkeit. Die charakteristische Optik erhält er durch eine innovative Vorgehensweise im Aufbau des Schwimmbeckens. Ebenso überzeugen ökologische Materialien durch eine hervorragende Bilanz in Sachen Umweltverträglichkeit. Sowohl die abdichtende Folie als auch die sichtbare Natursteinverkleidung sind besonders nachhaltig. 

Stabilität des Untergrundes

Ein herkömmliches, quaderförmiges Schwimmbecken belastet den darunterliegenden Grund. Die immensen Kräfte des Füllwassers erzeugen einen grossen Druck, der entsprechende bauliche Unterstützung erfordert. Ein Swiss SPA-Pool benötigt keine stützenden Betonwände. Denn dank der abfallenden Uferbereiche entsteht lediglich eine Neigung von 10° bis maximal 50°. Ein solches Becken enthält aufgrund der ausgeprägten Flachwasserzonen ausserdem eine geringere Menge Füllwasser, welches wiederum bedeutend weniger wiegt als die ausgehobene und entfernte Erde. 

Nachhaltige Materialwahl

Ein Swiss SPA-Pool ist in Sachen Umweltfreundlichkeit der Spitzenreiter unter den Schwimmbadtypen. Die Abdichtungsfolie, die in direktem Kontakt mit dem Untergrund ist, besteht aus EPDM. EPDM ist ein synthetisches, elastisches Polymer, welches chemisch stabil und vollkommen inert ist. Es weist eine unschlagbare Beständigkeit gegen UV-Strahlen, Ozon, extreme Temperaturen und Chemikalien auf. Zudem enthält es keine umweltverschmutzenden Zusatzstoffe oder Schwermetalle und gibt keine Schadstoffe an die Umwelt ab.

Natürliche Wassererwärmung

Die Verkleidung aus Naturstein und Sand verleiht dem Swiss SPA-Pool das einzigartige, natürliche Erscheinungsbild. Ebenso sind die ausgeprägten Flachwasserzonen das Markenzeichen dieses Poolsystems. Ein ganz besonderer Vorteil wird erst dank dieser beiden Tatsachen möglich – die natürliche Wassererwärmung. Durch die grosse Wasseroberfläche und die flachen Uferzonen gelangt viel Sonnenwärme auf die Natursteinverkleidung. Der Stein dient als natürlicher Speicher und erwärmt das Wasser um bis zu 4° mehr als in einem herkömmlichen Pool der gleichen Grösse. Der Swiss SPA-Pool Besitzer profitiert dadurch von einer verlängerten Badesaison mit mehr Badetagen im angenehm warmen Wasser. 

Bewährte Wasserreinigung 

In der Schwimmbadtechnik sind zahlreiche Varianten zur Wasseraufbereitung integrierbar. Der Swiss SPA-Pool setzt auf bekannte und verlässliche Methoden wie Chlor oder Himalaya-Salz. Eine Wasserdesinfektion mit der Salzelektrolyse wird von den Swiss SPA-Pool - Spezialisten bevorzugt. Denn durch deren Einsatz entsteht ein angenehm weiches Schwimmbadwasser. Ein weiterer Vorteil ist die sehr gute Hautverträglichkeit durch die anhaltende und gleichbleibende Wasserqualität ohne manuelles Dosieren von Chlor. 

Gebaut mit Biodesign-Technologie

Der Swiss SPA-Pool basiert auf der Schwimmbadtechnik von Biodesign. Durch jahrelange Forschung und Erfahrung im spezialisierten Pool-Bau wurde diese patentierte, umweltschonende Technologie entwickelt.